Cineplexx Blue Devils starten mit einem klaren Sieg in die Saison 2018

In der ersten Woche der eben gestarteten Saison 2018, wurden die Vienna Vikings2 von den Cineplexx Blue Devils empfangen. Nach dem üblichen Abschütteln des Rosts von der Offseason tasteten sich beide Mannschaften ab und es sah nach einer sehr ausgeglichenen Partie aus.

Dieser Eindruck sollte sich aber nicht bewahrheiten, denn die Devils punkteten je mit einem Touchdown in den ersten zwei Quartern und das Spiel ging mit dem Zwischenstand von 15:0 für die Hausherren in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit sah es dann wieder aus, als ob die Partie wieder ausgeglichener wird, denn die Vikings2 Defense konnte die Hohenemser Angriffe erfolgreich abwehren. Dennoch war es den Wienern nicht gelungen zu punkten und das dritte Viertel endete punktelos. Im vierten Quarter spielten die Emser dann wie entfesselt und brachten weitere 27 Punkte auf das Scoreboard. Die Gäste aus Wien markierten im letzten Viertel noch den Ehrentreffer und so endete die Begegnung mit einem deutlichen 42:7 für die Hohenemser.

Our defense played very well today. I was surprised how well we played upfront with a lot of first time starters. Overall we played very well – and that’s a big plus for this season.

— Daniel Weller, Lineman Coach der Cineplexx Blue Devils

 

Das heutige Spiel hat gezeigt, dass die Cineplexx Blue Devils großes Potenzial haben sich in der Saison 2018 in der Division 1 zu etablieren. Das Devils Team kann sicherlich mit einem gesunden Selbstvertrauen das nächste Spiel gegen die Salzburg Bulls antreten.